©Luke Szczepanski / Adobe Stock

Das erste GastroMag ist da!

Mit grosser Freude präsentiert Ihnen der medEdition-Verlag die erste Ausgabe von GastroMag, dem ersten Fachmagazin der Schweiz für Gastroenterologie, Hepatologie und Ernährungsmedizin. Unser Ziel: informieren, unterhalten und begeistern!

In GastroMag informieren wir Sie mit einem abwechslungsreichen Mix aus Fachartikeln, Interviews, Kongressberichten und Studienabstracts – sodass Sie zu Themen der Gastroenterologie und Ernährungsmedizin immer up-to-date bleiben. Unterstützung erhalten wir durch das Advisory Board, bestehend aus Expert*innen der jeweiligen Fachgebiete. GastroMag ist offizielles Publikationsorgan der Gesellschaft für Klinische Ernährung der Schweiz (GESKES) – alle GESKES-Mitglieder erhalten GastroMag deshalb kostenlos.

In der ersten Ausgabe porträtieren wir PD Dr. med. Bruno M. Balsiger, Co-Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Gastroenterologie. Der niedergelassene Gastroenterologe aus Bern wünscht sich Veränderungen – und zwar in Bezug auf die ärztliche Weiterbildung und das Schweizer Gesundheitswesen.

Für Prof. Dr. med. Peter E. Ballmer, Präsident der GESKES, ist es eine Unterlassungssünde, wenn in einem Spital kein Ernährungs-Screening und kein Ernährungs-Assessment durchgeführt wird. Er hofft, dass die Mangelernährung von Patient*innen mit dem neuen Weiterbildungs-Schwerpunkt «Ernährungsmedizin» stärker in den Fokus rückt.

Viel trinken, genügend Bewegung, ausreichend Ballaststoffe – helfen diese Hausmittel bei Obstipation wirklich? Und schaden Laxantien dem Darm? Dr. med. Stephan Baumeler, Leitender Arzt an der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie am Luzerner Kantonsspital, räumt in seinem Artikel mit Mythen und Fake-News rund um die Obstipation auf.

Wollen Sie mehr erfahren? Bestellen Sie noch heute das erste Gastro-Fachmagazin der Schweiz, Ihr ganz persönliches GastroMag.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

0
0
0
s2sdefault