© pikselstock/Fotalia

Der Einfluss der Hormone auf Morbidität und Mortalität

Der Abfall der Sexualhormone ist mit verschiedenen Symptomen verbunden. Die Hormonersatztherapie wirkt bei Frauen nicht nur gegen klimakterische Beschwerden, sondern unterstützt – bei rechtzeitigem Beginn – einen gesunden Alterungsprozess. Anders bei Männern: Hier hat der Hormonersatz einen schweren Stand.

Klimakterische Beschwerden können schon viele Jahre vor der Menopause auftreten. Bei jungen Frauen können Hitzewallungen unter Umständen bereits früh einen kommenden frühzeitigen Beginn der Menopause ankündigen. Eine aktuelle Studie zeigt nun, dass die Symptome viel länger anhalten, als ursprünglich angenommen.

Den ganzen Kongressbericht von der SGGG lesen Sie in der Ausgabe 4_19 der PraxisDepesche. Die Bibliografie zum Artikel finden Sie hier.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

0
0
0
s2sdefault