Die neue PraxisDepesche 4_19 ist da!

Soeben ist die PraxisDepesche vom Spätsommer 2019 erschienen. Der Hauptschwerpunkt dieser Ausgabe liegt bei den Frauen in der Medizin, aber auch bei zahlreichen Kongressberichten, Abstracts neuer Studien und natürlich der zertifizierten Fortbildung für Allgemeine Innere Medizin.

Frauen sind in Führungspositionen immer noch eine Minderheit – auch in der Medizin. «Aktuell sind ca. 60% der Medizinstudierenden weiblich, aber in der Medizinischen Fakultät gibt es nur 8% Professorinnen», sagt Prof. Beatrice Beck Schimmer, Direktorin der Universitären Medizin Zürich. Im Interview erzählt sie, wie sie sich für Chancengleichheit und Diversität an der Universität Zürich einsetzt.

Prof. Dr. med. Daiana Stolz, Leitende Ärztin in der Pneumologie des Universitätsspitals Basel, hat unter anderem die bronchiale Thermoplastie in der Schweiz eingeführt. Im grossen Interview schildert sie, wie sie ihre Kindheit in Brasilien erlebt hat und bestärkt ihre Kolleginnen, indem sie sagt, «keine Frau sollte sich die Frage stellen müssen: Kinder oder Karriere?».

Dr. med. Gabriel Jaschko gibt im Artikel über den chronischen Schmerzpatienten nützliche Hinweise für Hausärztinnen und Hausärzte zur besseren Betreuung von Schmerzpatienten.

Interessiert? Bestellen Sie noch heute Ihre PraxisDepesche 4_19.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

0
0
0
s2sdefault