© Schweizerische Gesellschaft für Medizincontrolling

Das Schweizer Gesundheitswesen wird immer teurer. Aber: bedeutet teurer auch immer besser? Und sind Patienten und Versicherer bereit für Qualität immer höhere Kosten in Kauf zu nehmen? Ein spannender Spagat zwischen hohem medizinischem Standard und explodierenden Kosten. Wie dieser Spagat gelingen kann, soll mit den Verantwortlichen im Gesundheitswesen diskutiert werden.

Ausserdem werden wir die Veränderungen in den Versorgungsstrukturen diskutieren. Betten werden abgebaut, Spitäler geschlossen oder zusammengelegt, stationäre Leistungen verstärkt in den ambulanten Bereich verschoben und der Leistungsumfang der Krankenkassen immer häufiger in Frage gestellt. Welche Auswirkungen ergeben sich für die Qualität?

Es erwarten Sie auf der Tagung, die am 23. Mai in Bern stattfindet, verschiedene Highlights: So wird seitens der Kostenträger die Helsana ausführen, welchen Stellenwert die Zusatzversicherung einnimmt. Der Kanton Zürich gibt Einblicke in die Spitalplanung 2022.

Mehr Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie hier.

Kontakt
Plattform Qualitätsmedizin Schweiz
c/o Schweizerische Gesellschaft für Medizincontrolling

Sekretariat SGfM
Haslerstrasse 21
3008 Bern
Tel: 031 310 05 55
Fax: 031 310 05 57
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.medizincontroller.ch

Veranstaltungen der SGfM – Qualitätsmedizin
http://www.qualitaetsmedizin.ch/aktuelle-veranstaltungen/

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

0
0
0
s2sdefault