Die AGLA hat ihren Pocketguide «Ernährung und kardiovaskuläre Prävention» in aktualisierter und erweiterter Ausgabe veröffentlicht. In der überarbeiteten und erweiterten Ausgabe werden die Zusammenhänge zwischen Ernährung und kardiovaskulärem Risiko aufgezeigt und evidenzbasierte Ernährungsempfehlungen zur Primär- und Sekundärprävention der Atherosklerose beschrieben.

Der Pocketguide vermittelt zusätzlich zu den kardioprotektiven Ernährungsmustern auch konkrete Empfehlungen für die Besonderheiten bei Metabolischem Syndrom, Arterieller Hypertonie, Diabetes mellitus Typ 2, Hyperlipidämie und tiefem HDL-Cholesterin. Ein eigenes Kapitel ist der Klassifikation, Prävention und Therapie der Adipositas gewidmet: nebst den Gewichtsreduktionsprogrammen werden die neusten Entwicklungen und Erkenntnisse zur medikamentösen und operativen (bariatrischen) Therapie beschrieben.

Systematischer und strukturierter Konsensfindungsprozess
Die AGLA-Pocketguides basieren auf internationalen Richtlinien, welche für die Schweiz adaptiert werden. Zur Neuerstellung oder Aktualisierung von Pocketguides ist ein systematischer und strukturierter Konsensfindungsprozess formuliert, welcher auf den Richtlinien der Schweizerischen Gesellschaft für Kardiologie (SGK) basiert. Die verantwortlichen Expertenkomitees arbeiten unentgeltlich, sind interdisziplinär aufgestellt und berücksichtigen die Erfahrungen aus Klinik und Praxis gleichermassen. Bei Bedarf und Interesse arbeitet die AGLA eng mit weiteren ärztlichen Fachgesellschaften zusammen und zieht externe Spezialisten bei.

Die Arbeitsgruppe Lipide und Atherosklerose AGLA
Die Arbeitsgruppe Lipide und Atherosklerose der Schweizerischen Gesellschaft für Kardiologie (SGK) ist ein Verein gemäss Art. 60 H. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches. Zweck der Arbeitsgruppe ist die Förderung des Spezialgebietes Lipide und Atherosklerose. Im Vordergrund stehen dabei die Organisation und Koordination wissenschaftlicher Programme, die Durchführung und Koordination von Weiterbildungsveranstaltungen, der Informationsaustausch und die Erarbeitung von Richtlinien und Empfehlungen im Fachgebiet. Weitere Informationen finden Sie auf www.agla.ch

Bestellung
Die gedruckten Pocketguides im praktischen Kitteltaschenformat können bei der AGLA gegen einen Unkostenbeitrag bestellt hier werden.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

0
0
0
s2sdefault