Das Zentrum für Angst- und Depressionsbehandlung Zürich ZADZ konzentriert seine Kräfte an einem Standort, baut diesen im medizinischen und räumlichen Angebot weiter aus und schafft neue Arbeitsplätze. Ab dem 1. Oktober 2018 bietet das im Bereich der ambulanten psychiatrischen Versorgung tätige private Unternehmen sämtliche Dienstleistungen vereint unter einem Dach an. Das Ambulatorium Uster wird mit seinem gesamten Fachteam neu in den Zürcher Standort an der Riesbachstrasse 61 integriert.

Die Konzentration schafft zahlreiche Synergieeffekte: Sie ermöglicht eine engere interdisziplinäre Zusammenarbeit und einen intensiven Wissensaustausch unter allen Fachspezialisten. Die einzelnen Bereiche wie die Kinder- und Jugendpsychiatrie, die Erwachsenenpsychiatrie und der Bereich der Komplementärtherapien greifen an einem Standort besser ineinander. Dadurch können die logistischen und administrativen Wege, verkürzt und die Patientensicherheit erhöht werden. Die Konzentration auf den Standort Zürich bietet zudem die Möglichkeit, das Leistungsangebot weiter auszubauen, um dem grossen Bedarf nach ambulanten psychiatrischen Leistungen gerecht zu werden.

Das Zentrum für Angst- und Depressionsbehandlung Zürich ZADZ führt jährlich ca. 30‘000 Konsultationen durch und betreut über 3‘000 Patienten mit Diagnosen aus dem gesamten Spektrum der Psychiatrie. Das rund 35-köpfige multidisziplinäre Fachteam setzt sich aus Psychiatern, Psychologen und Komplementärtherapeuten zusammen, welche sämtliche psychiatrischen Erkrankungen abklären und behandeln.

Kontakt
Zentrum für Angst- und Depressionsbehandlung Zürich ZADZ 
Riesbachstrasse 61 
CH-8008 Zürich
Tel +41 44 386 66 00
www.zadz.ch

Quelle: Medienmitteilung ZADZ

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

0
0
0
s2sdefault