Ärzteblogs gibt es wie Sand am Meer. Doch welcher ist besonders lesenswert? Wir haben uns für Sie durch verschiedene Blogs geklickt und sind dabei auf den lesenswerten «Assistenzarzt»-Blog gestossen, den wir Ihnen vorstellen möchten.

In «Assistenzarzt» schreibt eine Assistenzärztin zu verschiedenen Themen aus ihrem turbulenten Berufsalltag im Spital. Die Beiträge reichen von Beschreibungen über Begegnungen mit unterschiedlichen Patienten, den Umgang mit (schwierigen) Arbeitskollegen bis hin zu kritischen Betrachtungen über Probleme des Gesundheitssystems. Ungepflegte Patienten bei der Untersuchung werden genauso thematisiert wie Menschen ohne Tetanusimpfung.

Viele Beiträge sind auch zum Schmunzeln. So erfahren wir, dass immer wieder Patienten mit einem Sonnenbrand am Wochenende in die Notaufnahme kommen und damit den ernsten Fällen wie Herzinfarkt oder Lungenentzündungen den Platz wegnehmen (dies macht sie wahnsinnig).

Die vielfältigen Beiträge sind in einem lockeren Stil verfasst und gehen teilweise auch ins Satirische.

 

0
0
0
s2sdefault