Gute Beweglichkeit ist die Voraussetzung für viele Alltags- und Freizeitaktivitäten. Die Reichweite unserer Gelenke kann durch Muskeln, Nerven, Bänder, Sehnen oder die Gelenkkapsel eingeschränkt sein. Auch Fehl- und Überbelastungen oder rheumatische Beschwerden wie die Arthrose führen dazu, dass sich Muskeln ungleich entwickeln. Die Folgen sind schmerzhaft. Alltägliche Tätigkeiten wie Haare waschen, Socken anziehen und Einkäufe einräumen fallen zunehmend schwer. Mit einfachen Übungen – regelmässig ausgeführt – lässt sich die Beweglichkeit verbessern.

Mehr Beweglichkeit dank Übungen im Heimprogramm: Das praktische Übungsposter der Rheumaliga bietet ein Ganzkörper-Programm aus acht Einzelübungen. Zu den einzelnen Kräftigungs- und Dehnübungen finden sich Hinweise zu vergleichbaren Bewegungsabläufen im Alltag. Die Rheumaliga Schweiz hat dieses Ganzkörper-Übungsprogramm zusammen mit dem Departement für Sport, Bewegung und Gesundheit der Universität Basel erarbeitet.

 Bewegung für Schultergürtel und Brustwirbelsäule

 

Piktogramm Schulteruebung

Ausgangsstellung: Sitz an Stuhlkante, Kopf gerade halten, Fingerkuppen am Hinterkopf platzieren, Ellbogen öffnen, Schultern locker lassen. 

Ausführung: Ellbogen bewegen gleichzeitig nach vorne zueinander, danach wieder nach hinten. Bewegungsradius der Ellbogen möglichst ausschöpfen. Wiederholung: gleichmässiger Rhythmus, 5-10x. Regelmässig atmen. 

Vergleichbare Bewegung: Haare kämmen und waschen.

Das Übungsprogramm für zuhause ist  auf Deutsch, Französisch und Italienisch kostenlos  im rheumaliga-shop.ch (Art.-Nr. 1001) erhältlich.

Quelle: Mediemmitteilung Rheumaliga Schweiz

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

0
0
0
s2sdefault