Prof. Thomas F. Lüscher verlässt das UniversitätsSpital Zürich (USZ), um einem Ruf nach London zu folgen und tritt als Direktor der Klinik für Kardiologie am USZ per Ende September 2017 zurück. Prof. Felix Tanner, Leitender Arzt an der Klinik für Kardiologie, wurde vom Spitalrat zum interimistischen Klinikdirektor ernannt. Das Universitäre Herzzentrum des USZ wird von Prof. Francesco Maisano, Klinikdirektor der Klinik für Herz- und Gefässchirurgie, weitergeführt.

Prof. Thomas F. Lüscher folgt einem Ruf nach London an das Royal Brompton and Harefield Hospital, das zum Imperial College gehört. An der Universität Zürich wird er im Bereich der Grundlagenforschung in der Kardiologie als Professor ad personam in einem 20-Prozent-Pensum weiterhin beschäftigt sein.

Klinik für Kardiologie am USZ gross und erfolgreich gemacht

Prof. Thomas Lüscher gehört international zu den meistbeachteten Herz- und Kreislaufmedizinern. Unter seiner Leitung entwickelte sich die Kardiologie am USZ in den letzten zwanzig Jahren zu einer der grössten und erfolgreichsten Kliniken mit fachlich hervorragenden Teams. Die Forschung in der kardiovaskulären Medizin hat ihm und seinen Mitarbeitenden zahlreiche internationale Ehrungen und Auszeichnungen eingebracht. Viele junge Herzmediziner haben von seinem grossen Engagement in Lehre und Nachwuchsförderung profitiert.

Prof. Lüscher war wesentlich an der Bildung des Universitären Herzzentrums am Universitätsspital beteiligt. Mit der Eröffnung im Jahr 2013 wurde die Voraussetzung für eine fachübergreifende Weiterentwicklung der Herzmedizin geschaffen. «Wir wünschen Prof. Thomas Lüscher viel Erfolg und Befriedigung für seine künftige Tätigkeit in London und danken ihm für seine hervorragende Arbeit, die er in zwei Jahrzehnten für das USZ geleistet hat», sagt Prof. Gregor Zünd, Vorsitzender der Spitaldirektion und CEO des USZ.
Nachfolgeregelung auf gutem Weg

Im Hinblick auf die ordentliche Emeritierung von Prof. Lüscher auf den 31. Juli 2018 wurde die Nachfolge als Lehrstuhlinhaber und als Direktor der Klinik für Kardiologie rechtzeitig eingeleitet. Spätestens per 31. Juli 2018 wird sowohl die Klinikdirektion als auch der Lehrstuhl besetzt sein. Die Klinik für Kardiologie wird ab dem 1. Oktober 2017 von Prof. Felix C. Tanner interimistisch geleitet. Er ist seit über 20 Jahren in verschiedenen Funktionen im Bereich der Kardiologie tätig, zuletzt als Leiter der Abteilung Echokardiographie am USZ. Prof. Tanner ist Mitglied der Medizinischen Fakultät der Universität Zürich und Präsident der Weiterbildungskommission der Schweizerischen Gesellschaft für Kardiologie. Mit Prof. Tanner ist die nahtlose Übergabe der Leitung und die Betreuung der Patientinnen und Patienten in der Kardiologie auch weiterhin auf höchstem universitären Niveau gesichert.

Quelle: Medienmitteilung UniversitätsSpital Zürich

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

0
0
0
s2sdefault